Foto: Sven Vüllers

In Anbetracht der gerade massiv steigenden Infektionszahlen hat der Vorstand der SPD Willich in dieser Woche entschieden, sämtliche bislang geplanten Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben. Die Willicher Sozialdemokraten wollten neben einer Jubilarehrung und Weihnachtsfeier auch im kommenden Jahr einen Neujahrsempfang durchführen.

Hierzu erklärt Lukas Maaßen, Vorsitzender der SPD Willich: „Das Virus hat uns weiterhin fest im Griff. Auch wenn wir gerne mit unseren Mitgliedern und Gästen gefeiert hätten, können wir das gerade angesichts steigender Infektionszahlen und Hospitalisierungsquoten nicht guten Gewissens planen. Es geht jetzt darum, die weitere Ausbreitung einzudämmen und die vierte Welle zu brechen – dafür übernehmen wir Verantwortung. Gleichzeitig appellieren wir an alle Bürgerinnen und Bürger: Lassen Sie sich impfen, testen Sie sich regelmäßig und halten Sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln. Wenn wir solidarisch sind und gemeinsam Verantwortung übernehmen, werden wir im nächsten Jahr wieder feiern können.“