Stacheldraht in der Hover Kull

Stacheldraht Hover Kull

Nachdem der zuständige SPD-Wahlkreisbetreuer Lukas Maaßen von einem Anwohner auf Stacheldraht in der Parkanlage Hover Kull aufmerksam gemacht wurde, wandte er sich an den Geschäftsbereich Landschaft und Straßen der Stadt Willich. Der Zaun umschließt das Gewässer nur ungenügend und liegt an manchen Stellen an den Gehwegseiten oder am Ufer.

Zudem hält Maaßen Stacheldraht in unmittelbarer Nähe zu einem Kinderspielplatz für ein Sicherheitsrisiko. Wie die Stadt umgehend nach der Anfrage mitteilte, wird es eine Ortsbesichtigung geben. Sollte die Einzäunung des Gewässers immer noch notwendig sein, wird der Stacheldraht durch ungefährlichere sog. Spanndrähte ersetzt. Andernfalls wird der Zaun komplett entfernt.