Home Aktuelles Stadt stellt aktualisiertes Solarpotenzialkataster vor

Stadt stellt aktualisiertes Solarpotenzialkataster vor

von Willich erleben

Photovoltaik oder Solarthermie – klingt gut. Aber ist das Dach meines Hauses dafür geeignet? Jetzt lässt sich diese Frage mit Hilfe des neuen Solarpotenzialkatasters schnell und leicht beantworten, so Willichs Klimamanager Marcel Gellißen aus dem Team Umwelt und Nachhaltige Stadtentwicklung im Geschäftsbereich Stadtplanung.

Das Kataster bietet die Möglichkeit, gebäudescharfe Informationen über das Solarpotenzial im Stadtgebiet abzurufen. Konkret kann man sich also anschauen, ob und wie gut das eigene Zuhause geeignet ist, Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen zu nutzen.

Initiiert wurde das Ganze bereits im Jahr 2013; im Herbst 2021 startete mit finanzieller Unterstützung der Volksbank Mönchengladbach und der Stadtwerke Willich auf Datenbasis von neuen Laserscandaten die Aktualisierung, die technische Umsetzung erfolgte durch die Firma „tetraeder.solar“ aus Dortmund.

Da die Ergebnisse auf einem automatisierten Verfahren beruhen, bieten sie zwar eine gute Einschätzung der solaren Potenziale, können aber nicht die qualifizierte und individuelle Beratung durch ein entsprechendes Fachunternehmen ersetzen, so Gellißen. Die passende Solarberatung in Verbindung mit dem Solarpotenzialkataster bietet unter anderem das Energiezentrum Willich (httpss://energiezentrum-willich.de/html/Beratung.html ) an: kostenlose Beratungstermine können dort vereinbart werden (02154 – 41 88 42, Ute Ranft) wahrgenommen werden.

Das Solarpotenzialkataster kann im Internet über www.solare-stadt.de/willich  aufgerufen werden.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X