STADTRADELN 2019 in Willich vom 25. Mai bis zum 14. Juni

Stadtradeln-Willich-2019
Foto: Stadt Willich

Es geht wieder los: Am kommenden Samstag, 25. Mai, startet der dreiwöchige Aktionszeitraum zum STADTRADELN 2019. Wie schon in den letzten Jahren wird nicht nur in Willich, sondern im gesamten Kreis Viersen gleichzeitig geradelt.

Bis zum 14. Juni gilt es, kräftig in die Pedale zu treten und so viele Kilometer wie möglich für den Klimaschutz zu erradeln, denn jeder Fahrradkilometer vermeidet im Vergleich zur Autofahrt etwa 140 Gramm CO2.

Erstmalig hat in diesem Jahr der offizielle STADTRADELN-Botschafter bei seiner mehrwöchigen Fahrradtour durch ganz Deutschland auch in Willich Halt gemacht. Rainer Fumpfei ist Anfang Mai mit seinem Fahrradgespann in Berlin gestartet und hat seitdem bereits Dutzende STADTRADELN-Kommunen besucht. Jetzt führte ihn seine Route nun nach Willich. Gestartet war er morgens in Meerbusch und nach Mönchengladbach weitergefahren, von wo ihn eine Gruppe Radler bis zur Willicher Stadtgrenze begleitete. An der Erlebnisbrücke in Neersen wurde er schließlich von Willichs Klimaschutzmanager und STADTRADELN-Organisator Marcel Gellißen ans Willicher Niersufer gezogen.

Eskortiert von einigen ADFC-Mitgliedern ging es dann gemeinsam zum Schloss Neersen, wo der STADTRADELN-Botschafter vom stellvertretenden Bürgermeister Guido Görtz und dem Technischen Beigeordneten Gregor Nachtwey empfangen wurde. Standesgemäß übergab er dort eine Botschaft des Mönchengladbacher Oberbürgermeisters Hans Wilhelm Reiners an das Willicher STADTRADELN-Team. Im Gegenzug erhielt er von Gregor Nachtwey einen Brief an die STADTRADLER in Viersen, wohin ihn sein Weg als nächstes führte. Nach einem kurzen Umtrunk wurde er schließlich noch von einer kleinen Willicher Delegation bis zur Viersener Stadtgrenze begleitet, wo er bereits vom dortigen STADTRADELN-Team erwartet wurde.

Beim STADTRADELN können alle mitmachen: Willicher BürgerInnen, aber auch Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unternehmen, etc. sind aufgerufen, sich einem bestehenden Team anzuschließen oder eigene Teams zu bilden (bereits 2 Personen reichen dafür aus).

Marcel Gellißen: „Die Anmeldung ist unkompliziert und jederzeit online unter www.stadtradeln.de möglich.“ Nach der Anmeldung können die geradelten Kilometer im Online-Radelkalender erfasst werden; TeilnehmerInnen mit einem Smartphone können über die STADTRADELN-App (für Android und iOS-Systeme) Kilometer eintragen. Wer bereits im letzten Jahr dabei war, kann seine alten Anmeldedaten weiterhin benutzen. Teilnehmer ohne Internetzugang können die erradelten Kilometer in entsprechenden Erfassungsbögen eintragen beim lokalen Koordinator, Marcel Gellißen (02156/949-257, willich@stadtradeln.de), erhältlich sind.

Neben einer Prämierung der besten Willicher RadlerInnen durch die Stadt werden erneut zusätzliche Sachpreise unter allen aktiven Teilnehmern in Willich verlost. Als langjähriger Partner und Hauptsponsor stellen die Stadtwerke Willich wie bereits in den vergangenen Jahren dafür erneut ein hochwertiges Markenfahrrad als Hauptgewinn zur Verfügung.