Home Aktuelles Stadtwerke Willich führen Sonderablesung von Zählern durch

Stadtwerke Willich führen Sonderablesung von Zählern durch

von Willich erleben

Viele Kundinnen und Kunden haben in Telefongesprächen zum Ausdruck gebracht, dass sie sich Gedanken um die Entwicklung der Energiepreise machen. Eine exakte Abrechnung der verbrauchten Mengen und eine Anpassung der monatlichen Abschläge bei einem höheren Verbrauch sind deshalb umso wichtiger. Viele Stadtwerke-Kund:innen übermitteln zuverlässig die Verbräuche. Dennoch gibt es eine größere Zahl von Haushalten, bei denen seit Jahren die Zählerstände nicht mehr erfasst wurden. Diese Haushalte erhalten nun Besuch von Herrn Rolf Linder, der die Strom-, Gas- oder Wasserzähler abliest.

Wenn ein Haushalt den Zählerstand nicht übermittelt, dann schätzen die Stadtwerke den Verbrauch auf Basis der bekannten Werte. Leben aber beispielsweise mittlerweile mehr Menschen in dem Haushalt oder hat sich jemand ganz neue Geräte angeschafft, etwa das große Aquarium oder Gefrierschrank und Wäschetrockner, kann der Energieverbrauch deutlich steigen und die Abschläge decken den veränderten Verbrauch nicht mehr.

Nachzahlungen vermeiden

Stellt sich heraus, dass der Verbrauch höher liegt als das, was an Abschlägen gezahlt wurde, bedeutet das eine entsprechende Nachzahlung. Hat jemand mehrere Jahre lang zu wenig bezahlt, kann eine größere Summe zusammenkommen.

Dazu Katharina Vogt, die den Kundenservice der Stadtwerke leitet: „Mit der aktuellen Sonderablesung möchten wir den Schrecken großer Nachzahlungen vermeiden. Diesen Service bieten wir übrigens auch den Personen an, die keinen Zugang zum Internet oder keine Affinität zur digitalen Übermittlung haben.“

Trifft der Mitarbeiter niemanden an, hinterlässt er im Briefkasten eine Ablesekarte und eine kurze Anleitung, wie jede:r den Zähler selber ablesen kann. Diese Karte enthält einen QR-Code, der mit dem Smartphone gescannt werden kann. Er leitet direkt zur Zählerstandseingabe auf die Stadtwerke-Website weiter. Der Zählerstand kann auch direkt in das Portal der Stadtwerke stadtwerke-willich.de/zaehlerstand eingegeben werden.

Wer unterjährig den Überblick über seine Energieverbräuche behalten oder feststellen möchte, ob sich Energiesparen gelohnt hat, kann sich im Kundenportal eine Zwischenrechnung erstellen lassen. Auch so lassen sich unerwünschte Nachzahlungen vermeiden.

Info

Der Ableser der Stadtwerke ist von montags bis freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr  unterwegs. Unter stadtwerke-willich.de/zaehlerstand finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Ablesen der Zählerstände.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X