Das Bild zeigt die Schulleiterin der Schule im Mühlenfeld, Elke Husmann-Zich, den Geschäftsführer der Stadtwerke, Tafil Pufja, den Bürgermeister Christian Pakusch sowie einige Viertklässler, die die Gutscheine stellvertretend in Empfang genommen haben. Foto: stw

Endlich dürfen die Schwimmbäder wieder öffnen! Und passend zum hochsommerlichen Wetter schenken die Stadtwerke Willich allen Kindern, die in die vierte Schulklasse gehen, eine Eintrittskarte für de Bütt. Mehr als ein Jahr lang war es für die Mädchen und Jungen, die das Schwimmen in der dritten Klasse gelernt haben, unmöglich zu üben. „Es ist wichtig, sich im Wasser sicher bewegen zu können“, sagt Tafil Pufja, Geschäftsführer der Stadtwerke. „Wir wollen die Willicher Kinder daher ermuntern, Zeit in diesem tollen Freizeitbad zu verbringen, das Schwimmen zu üben und Spaß zu haben.“

Willichs Bürgermeister Christian Pakusch findet die Aktion der Stadtwerke vorbildlich. „So werden die Kinder zu Bewegung motiviert, und die hat ja gerade während der Corona-Zeit oft gefehlt.“ Und weil das auch den Großen guttun kann, darf jedes Kind einen Erwachsenen mit ins Freizeitbad nehmen.