Home Aktuelles Städtische Seniorenstelle macht auf Betrugsmasche aufmerksam

Städtische Seniorenstelle macht auf Betrugsmasche aufmerksam

von Willich erleben

Derzeit gehen bei der Willicher Seniorenstelle vermehrt Anfragen von Willicher Senioren ein, die offensichtlich Opfer einer Betrugsmasche werden sollen. Laut Polizei geht es dabei um Forderungen einer „United Swiss  Marketing AG“ aus der Schweiz. Umfangreichen Veröffentlichungen im Internet zu Folge kontaktiert dieses Unternehmen unter dem Produktnamen „Pflegeservice Smart“ eigeninitiativ ältere Menschen telefonisch und bietet Beratungsleistungen hinsichtlich Leistungen der Pflegekassen an. Hierfür werden zunächst 129 Euro in Rechnung gestellt. Werden diese nicht bezahlt, folgt ein Mahnverfahren.

Die Verbraucherzentrale NRW, so die Polizei weiter, widmet Thema und Unternehmen einen ausführlichen Bericht mit Verhaltenshinweisen und stellt Musterbriefe zur Verfügung, mit denen man den Forderungen des Unternehmens widersprechen kann. Der Link zur entsprechenden Seite der Verbraucherzentrale: https://www.verbraucherzentrale.nrw/aktuelle-meldungen/gesundheit-pflege/warum-sie-bei-anrufen-von-pflegeservice-smart-aufpassen-sollten-73679

Philipp Haeser von der Pflege- und Seniorenberatung der Stadt betont: „Natürlich können sich die Senioren auch direkt an uns wenden, falls Unterstützung seitens der Seniorenstelle gewünscht ist.“

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X