Foto: Stadt Willich

Schnelle Hilfe auf kurzen Weg: 2000 Atemschutzmasken konnte Bürgermeister Josef Heyes am gestrigen Dienstag aus der Hand von Roland Menken, Geschäftsführer der SUMEC-Europe GmbH entgegen nehmen.

Die Firma SUMEC ist seit 13 Jahren an der Hans-Martin-Schleyer-Straße in Willich Münchheide zuhause und beschäftigt sich unter anderem mit dem Handel und Vertrieb von elektrischen und benzinbetriebenen Gartenwerkzeugen, Elektrowerkzeugen, Generatoren und Hochdruckreinigern.

Die Firma unterhälz im Rahmen der Bestandspflegetermine des Bürgermeisters auch mit der Willicher Wirtschaftsförderung regelmäßig gute Kontakte – und Merken reagierte, als er von Bürgermeister Josef Heyes erfahren hatte, dass in der Corona-Krise an zahlreichen Stellen der Willicher Stadtverwaltung, besonders in den Kindertagesstätten, händeringend Atemschutzmasken gebraucht würden.

Menken reagierte schnell, orderte am Sonntagabend über die Muttergesellschaft 2000 Atemschutzmasken, die heute per Kurierpost prompt und kostenlos von Herr Menken an den Bürgermeister übergeben werden konnten – und sehr bald zum Einsatz in den Willicher Einrichtungen kommen werden, wie Heyes, der sich vom Einsatz der Willicher Firma sehr beeindruckt und erfreut zeigte, beim Dank an Menken betonte.