Die Elternbeiträge für die Monate Februar bis Mai 2021 für die offene Ganztagsschule und die 8-1-Betreuung werden – so hat es der Rat der Stadt Willich in seiner Sitzung am 27. Mai beschlossen – erlassen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob das Land sich an der Beitragsbefreiung beteiligt. Ab Juni werden die Elternbeiträge in OGS und 8-1 Betreuung wieder erhoben, da ja auch die Verpflichtung der Notbetreuung in den Schulen seitens des Landes aufgehoben wurde.

Im Bereich der Tageseinrichtungen sowie der Kindertagespflege stellt sich die Situation anders dar, da keine Notbetreuung erfolgte, sondern im Rahmen eines eingeschränkten Regelungsbetriebs Betreuungszeiten angeboten und um maximal bis zu 10 Wochenstunden gekürzt wurden, um den besonderen Hygieneanforderungen nachkommen zu können.

Februarbeiträge: Abbuchung 15. Juni

Für den Monat Februar 2021 werden daher die noch ausstehenden Beiträge nacherhoben und am 15. Juni eingezogen, die Monate März bis April sind bereits abgerechnet. Die Beiträge für Mai und Juni werden hingegen erlassen, da sich das Land an der Erstattung für zwei Monate beteiligt. Eine Beitragspflicht entsteht hier wieder ab Juli 2021.