20180116_PM_Spende_Greis
Thomas Greis, Jens Schmitz und Claudia Greis bei der Spenden-Übergabe an die Aktion Teddybär.

Es ist die 20. Aktion für chronisch kranke Kinder: Die Willicher Traditionsbäckerei Greis hat jetzt wieder den Spendenerlös aus ihrer Advents-Aktion an die Aktion Teddybär übergeben. Jens Schmitz, der Vorsitzende des „Fördervereins zugunsten krebskranker Kinder Krefeld“, konnte 950 Euro in Empfang nehmen.

Die Aktion Teddybär ist ein Projekt im Rahmen der Arbeit des Fördervereins – dabei geht es darum, Familien zu unterstützen, deren Kinder wegen einer chronischen Erkrankung in der HELIOS Kinderklinik Krefeld liegen.

Am 2. Advents-Wochenende wurden bei Greis ein großes Lebkuchenhaus gebaut und Glühwein und Gebäck aus der eigenen Backstube gegen eine Spende für den Förderverein ausgeschenkt. „Das ist eine wunderbare Advents-Aktion, die uns dabei unterstützt, unseren Kindern und Eltern in den oftmals schwierigen Zeiten eine Hilfe zu sein“, so Jens Schmitz.

Insgesamt hat die Bäckerei in mehr als 20 Jahren über € 20.000,- für den Förderverein sammeln können. Außerdem unterstützt die Familie Greis den Förderverein im Jahresverlauf immer wieder mit vielen „Naturalspenden“ in Form von Kuchen und Pralinen.

„Hilfe wie die der Bäckerei Greis bestätigt unsere ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder bei ihrem täglichen Einsatz für krebskranke Kinder am gesamten Niederrhein. Vielen Dank dafür“, so Jens Schmitz.