Foto: Feuerwehr Stadt Willich

Am Dienstagnachmittag (02.06.), gegen 14.05 Uhr, wurde der Löschzug Willich zu einem Fahrzeugbrand auf der Parkstraße alarmiert.

Auf dem Gelände einer Tankstelle, unmittelbar an den Zapfsäulen, brannte aus bislang ungeklärter Ursache ein Kleintraktor.

Die Angestellten der Tankstelle griffen unverzüglich zu mehreren Pulverlöscher und fingen mit der Brandbekämpfung an. Dabei wurden sie durch einen zufällig an der Einsatzstelle vorbeifahrenden Feuerwehrmann unterstützt.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Feuer bereits gelöscht. Ausgelaufener Dieselkraftstoff aus dem beschädigten Traktor wurde mit Bindemittel aufgenommen und zusätzlich die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.