Turnen-TV-Schiefbahn

Mit einem großen Erfolg der älteren Turnerinnen sind die Mädchen des TV Schiefbahn vom Verbandsgruppen-Wettkampf am vergangenen Wochenende aus Eschweiler zurückgekommen.

Bei den 16/17-Jährigen erreichte Leonie Wolf mit 66,20 Punkten den 2. Platz. Sarah Engels belegte Platz 4 mit 63,85 Punkten. Bei den 14/15-Jährigen erreichte Julia Sprenger den 6. Platz (61,75 Punkte).

In der Gruppe der jüngeren Starterinnen beteiligten sich bei den 8/9-Jährigen Lisa Bingel, Ronja Kappel, Frederika Kissling und Amelie Leszinski. Die Jüngste, Amelie (Jahrgang 2011) verpasste um 0,05 Punkte den Einzug in das Landesfinale, Frederika Kissling nur um 0,3 Punkte.

Die Platzierungen im Einzelnen:

  • Amelie Leszinski: 12. Platz; 57,80 Punkte
  • Frederika Kissling: 13. Platz; 57,55 Punkte
  • Lisa Bingel: 15. Platz; 56,90 Punkte
  • Ronja Kappel: 19. Platz; 56,25 Punkte

Amelie ist erste Nachrückerin und kann noch hoffen, dass sie nachträglich ins Landesfinale rutscht.

Das Landesfinale findet am 7. Juli in Eschweiler statt. Dabei wird um den Titel der Rheinischen Meisterinnen (jeweils im Doppeljahrgang) geturnt.