TV-Schiefbahn-Logo

Der TV Schiefbahn verschiebt die eigentlich für April geplante Jahreshauptversammlung. „Der vom Vorstand vorgesehene Termin am 24. April lässt sich aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht realisieren“, so Vereinsgeschäftsführerin Ulrike Bamberg.

Der Vorstand des TV Schiefbahn wird die weiteren Maßnahmen der Behörden abwarten und dann rechtzeitig zu einem neuen Termin einladen.