Umbau Marktplatz: Kälte sorgt für Verzögerung

Marktplatz Willich
Foto: Willich erleben

Es ist ungewöhnlich kalt – und drum gibt’s in Sachen Baustelle Willicher Markt im Zuge der vorbereitender Arbeiten für den Kanalbau eine Verzögerung: Der Einmündungsbereich Kreuzstraße/Hülsdonkstraße bleibt wegen witterungsbedingten Verzögerungen also länger gesperrt, so der Geschäftsbereich Landschaft und Straßen.

Weitere Sperrungen

Am kommenden Montag, 26. Februar, gibt es dann zusätzlich stundenweise Vollsperrungen der Peterstraße und des Markts zwischen Graben- und Bahnstraße. Der Bürgerbus fährt eine Umleitung, der „Anlieger- und Lieferverkehr kann über die Kreuzung Bahn-, Burg- und Mühlenstraße bis zum gesperrten Bereich einfahren“, so Christina Schleeberger vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen.