LKW Unfall Feuerwehr

Am Mittwochmorgen, gegen 09:15 Uhr, wurde der Löschzug Schiefbahn zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 52 in Fahrtrichtung Düsseldorf alarmiert. Nach erster Meldung sollte ein Container auf der Fahrbahn liegen; näheres hierzu war nicht bekannt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass ein umgestürzter Anhänger mit einem Wechselbrückencontainer den Standstreifen und die erste Fahrspur blockierte. Nach Angaben der Autobahnpolizei hatte der Gliederzug aus bislang unbekannter Ursache einen auf dem Standstreifen stehenden Abschleppwagen übersehen und beim Ausweichen war der unbeladene Containeranhänger ins Schleudern geraten und umgestürzt.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt; aus den beteiligten Fahrzeugen liefen ebenfalls keine Betriebs- bzw. Gefahrstoffe aus.

Die Einsatzmaßnahmen beschränkten sich somit lediglich auf das Absichern der Unfallstelle bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach 45 Minuten beendet.