Uwe Schummer übergibt Dokumente aus seiner Arbeit im Bundestag an das Kreisarchiv, mit dabei Landrat Dr. Andreas Coenen und Kreisdirektor Ingo Schabrich. Foto: Kreis Viersen

Uwe Schummer, langjähriger Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Viersen, überlässt dem Kreisarchiv seine Dokumente aus seiner Arbeit im Bundestag. Darunter befinden sich eine Auswahl seiner Plenarreden zu den Themen berufliche Bildung und Inklusion sowie verschiedene Pressetexte, aber auch Dokumente aus seiner aktiven Sportzeit als 400-Meter-Läufer bei den Deutschen Meisterschaften. Diese und viele andere Unterlagen können Bürgerinnen und Bürger zukünftig im Kreisarchiv einsehen.

Landrat Dr. Andreas Coenen erklärt: „Uwe Schummer war fast zwei Jahrzehnte lang für unseren Kreis im Deutschen Bundestag aktiv. Dass er sich jetzt entschlossen hat, unserem Kreisarchiv sämtliche Unterlagen aus seiner Arbeit im Bundestag zu überlassen, freut mich sehr. Das erlaubt es allen Interessierten, sich ein Bild über politische Prozesse im Bundestag zu machen, die aus unserem Kreis initiiert wurden oder ihn betroffen haben.“

Uwe Schummer, MdB, kündigt an: „Dies ist zunächst eine symbolische Übergabe. Mit Beendigung meines Mandates im September dieses Jahres freue ich mich, auch die weiteren Unterlagen an das Kreisarchiv übergeben zu können.“

Uwe Schummer, der in Willich lebt, ist seit dem Jahr 2002 Mitglied im Deutschen Bundestag. Für die nächste Legislaturperiode tritt er nicht mehr zur Wahl an.