Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten in Anrath

Willich Krankenwagen Unfall

Bei einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr werden beide Fahrer schwer verletzt. Am Samstagmorgen, 22.1.0.2016, gegen 07.45 Uhr, befährt ein 35-jähriger Kempener, mit seinem Renault, die Giesgesheide in Richtung Neersen. In Höhe von Haus Nr. 9 gerät er aus ungeklärter Ursache, auf die Gegenfahrbahn und stößt dort, mit dem entgegenkommenden Daihatsu, einer 25-jährigen Korschenbroicherin zusammen. Der PKW des Kempener wird ins Feld geschleudert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9000.- Euro. Beide Beteiligten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Renaults war bei der Fahrt nicht angeschnallt.