Foto: Symbolbild

Wie die Polizei meldet, ereignete sich am gestrigen Donnerstag (08.10.) gegen 17.30 Uhr  ein Auffahrunfall. Ein 27-jähriger polnischer PKW Fahrer fuhr auf der Kempener Straße im Kreuzungsbereich der Hanns-Martin-Schleyer-Straße auf einen vorausfahrenden PKW eines 54-jährigen Vierseners auf und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle.

An beiden PKW entstand Sachschaden. Zeugen, die den Unfall beobachteten, fuhren hinter dem Unfallverursacher her und gaben den Standort des Fahrzeuges an die Polizei weiter.

Bei der anschließenden Kontrolle leistete der offensichtlich betrunkene Autofahrer Widerstand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.