Versuchter Enkeltrick: Seniorin ließ sich nicht beirren

polizei-betruegerische-anrufe

Am gestrigen Mittwoch(02.08.2017) rief eine bisher unbekannte Frau gegen 16:00 Uhr bei einer 71-jährigen Willicherin an und gab sich als deren Enkelin aus. Die angebliche Enkelin bat die Willicherin um Geld. Die Seniorin erkannte den versuchten Betrug jedoch und gab an, die Polizei zu verständigen. Daraufhin beendete die Anruferin das Gespräch.

Die Polizei warnt: Mit der Masche, sich als Familienmitglied auszugeben, rufen Betrüger bei älteren Menschen an und versuchen unter der Legende, in einer Notlage zu sein und dringend Geld zu benötigen, größere Bargeldsummen zu erbeuten. Übergeben Sie kein Bargeld an Fremde! Vergewissern Sie sich durch einen Rückruf bei Ihren Verwandten, ob wirklich ein Familienmitglied Hilfe benötigt oder Betrüger am Werk sind. Im Zweifel rufen Sie bitte die 110 an. Warnen Sie Ihre älteren Mitmenschen vor dieser Masche und nehmen Sie sich ein Beispiel an dem Verhalten der Willicherin. Sie durchschaute die Masche und handelte vollkommen richtig!