Polizei Einbruch LKA_Riegel-vor_-wähle110

Vom anwesenden Hausbewohner verscheucht wurden Einbrecher am Donnerstag (27.12.) um 18:00 Uhr, so berichtet die Polizei. Die Diebe waren über ein unverschlossenes Gartentor an die Rückseite eines Einfamilienhauses auf dem Bonnenring in Wekeln gelangt. Hier hebelten sie erfolglos mehrfach an der Terrassentür.

Die Tür hielt jedoch Stand, da der Hausbewohner diese mit zusätzlichen Sicherungen an Boden und Decke gesichert hatte. Diese Einbruchsicherung verdankt er nicht nur, dass die Einbrecher draußen blieben. Durch den hierdurch nötigen zusätzlichen Kraftaufwand, stieg nicht nur die Arbeitszeit sondern auch der Geräuschpegel, wodurch der Bewohner im Obergeschoss aufmerksam wurde. Er rief etwas ins Erdgeschoss, worauf die Einbrecher unerkannt flüchteten.

Erfolgreicher waren Einbrecher in einem Einfamilienhaus auf der Kiefernstraße. Hier hebelten sie am Donnerstag (27.12.) zwischen 14:30 Uhr und 20:30 Uhr erfolgreich die Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Nach ersten Feststellungen erbeuteten die Diebe Schmuck.

Bargeld und Schmuck erbeuteten Einbrecher in einem Einfamilienhaus auf der Straße Kleine Frehn. Die Diebe hatten am Donnerstag (27.12.) zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr die rückwärtige Terrassentür aufgebrochen.