Vollsperrung

Nach der Sperrung ist vor der Sperrung: Die Kreuzstraße war im November letzten Jahres im Bereich zwischen  Brauereistraße und Dammstraße schon einmal für die Verlegung von Versorgungsleitungen (und auch für die Umstellung der Straßenlaternen) voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt worden. Damals wurden die Bauarbeiten in Blick auf das Weihnachtsgeschäft Ende November unterbrochen – und werden nun weitergeführt: Dies führt auch jetzt wieder zu einer Vollsperrung der Kreuzstraße im selben Bereich.

Da die Arbeiten nicht den gesamten Bereich gleichzeitig umfassen, wird zumindest der Anlieger-/Lieferverkehr noch jeweils bis zum Baubereich eingelassen, und Fußgänger können jederzeit passieren. Die Maßnahme wird voraussichtlich, so schätzt der Geschäftsbereich Landschaft und Straßen, bis Mitte März dauern.


Diese Meldung basiert auf einer Presseinformation der Stadt Willich