Vortrag von Ronald Reng: Warum wir laufen

Warum-wir-laufen-Ronald-Reng
Foto: Peter von Felbert

Der unter anderem durch seine Biographie über Robert Enke bekanntgewordene Ronald Reng ist zu Gast in der orthopädisch unfallchirurgischen Praxis Schiefbahn. Er liest aus seinem Buch „warum wir laufen“.

Anders als viele Ratgeber zum Thema Laufen schildert Reng die Faszination des Laufens, historisch, wissenschaftlich, medizinisch, animierend, humorvoll und menschlich und erklärt warum aus einer Spartensportart ein Massenphänomen wurde.

Mit welcher Begeisterung man laufen kann und welche verschiedenen Motivationen dahinter stecken, zeigt Ronald Reng in seinem abwechslungsreichen Buch und führt uns durch Erfolge und Misserfolge, die jeder ambitionierte und weniger ambitionierte Läufer kennt.

Erfreulich für alle Leser ist die Tatsache, dass es nicht auf die aktuellste Ausrüstung, einen wissenschaftlichen ausgeklügelten Trainingsplan oder eine spezielle Diät ankommt, um beim Laufen erfolgreich und glücklich zu sein.

Die positiven medizinischen Aspekte des Laufens liegen auf der Hand, sind jedoch in der täglichen orthopädisch unfallchirurgischen Praxis mitunter schwer vermittelbar. Deshalb erhofft sich Dr. med. Guido Mayer mit der Lesung potentielle Läufer als Startschuss für eine „Läufer Karriere“ zu erreichen.

Der Vortrag, des in der Jugend erfolgreichen Mittelstreckenläufers, richtet sich aber selbstverständlich auch an aktive Läufer, welche sich sicherlich in einigen Kapiteln wiederfinden werden und positive Erkenntnisse ziehen werden.

Die Lesung findet am Mittwoch, 06. Februar 2019 um 19:30 Uhr in der orthopädisch unfallchirurgischen Praxis Schiefbahn statt (Schiefbahn, Unterbruch 12). Der Eintritt beträgt 10 Euro und wird als Spende an die Aktion Matchbox e.V. (matchbox-africa.com) weitergegeben. Anmeldung unter info@oup-s.de.