Wahlamt zur Bundestagswahl am 24. September bereits geöffnet

Wahl Bundestag 2017

Die Plakate hängen, die Stände in den Fußgängerzonen versorgen die Bürger mit Infos, Kugelschreibern und Fähnchen: Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag steht am 24. September an. Und ab sofort ist auch das Wahlamt im Schloss Neersen geöffnet.

In Zimmer 106 steht das Team um Thorsten Werkes während der allgemeinen Dienstzeit (montags bis freitags 8.30 –12.30, mittwochs außerdem von 14 bis 17 Uhr) zur Verfügung. Werkes: „Das bedeutet konkret, dass ab die Briefwahlunterlagen beantragt werden – und natürlich gewählt werden kann.“ Die Beantragung der Briefwahlunterlagen kann schriftlich oder mündlich erfolgen, eine telefonische Beantragung ist nicht möglich. Die Briefwahlunterlagen können übrigens auch online beantragen werden. Entweder per E-Mail an wahlen@stadt-willich.de (dabei unbedingt Namen, Vornamen, Anschrift und das Geburtsdatum angeben) oder über den folgenden Link: https://www.stadt-willich.de/de/rathaus/briefwahl/.

Werkes: „Da die Wahlbenachrichtigungen erst in der 35. Kalenderwoche per Post zugestellt werden, muss aktuell bei einer Briefwahl im Wahlamt vor Ort der Personalausweis oder der Reisepass mitgebracht werden.“

Ist die Wahlbenachrichtigung dann gekommen, kann für die Beantragung der Briefwahlunterlagen dann auch der auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckte Antrag oder der QR-Code genutzt werden, über den man dann direkt in den bereits vorausgefüllten Online-Briefwahl-Antrag gelangt.