Zur besseren Kommunikation und Information unserer Leser bieten wir Ihnen einen ‚Newsletter‘ via WhatsApp an.

Auf diesem Wege werden neue Berichte, Beiträge, Videos und Aktionen kommuniziert. Der Nutzer hat auch die Möglichkeit über WhatsApp mit unserer Redaktion in Kontakt zu treten.

WHATSAPP ‚NEWSLETTER‘ ERHALTEN:

  1. Stellen Sie sicher, dass WhatsApp auf ihrem Smartphone installiert ist.
  2. Treten sie der gewünschten Gruppe bei:

Sollten diese Gruppen bereits voll sein, dann nutzen Sie bitte diese Gruppen:

  • Newsletter Gruppe 2
  • Blaulicht-Newsletter Gruppe 2

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie die Gruppe wieder verlassen. Es ist ebenfalls möglich die Gruppe stumm zu schalten. In diesem Fall erhalten Sie keine Push-Benachrichtigungen.

Dieser Service ist für Sie kostenfrei. Für den Service fallen nur die Kosten Ihres Mobilfunkanbieters an.

ACHTUNG: Alle Mitglieder der Gruppe können die anderen Mitglieder und deren Telefonnummer sehen. Sollten Sie dies nicht wünschen ist eine Anmeldung in der Gruppe nicht empfehlenswert.

So ist es auch möglich uns über aktuelle Einsatzinformationen in Kenntnis zu setzen, da wir in vielen Fällen nicht automatisch und zeitnah von den Behörden informiert werden, sind wir auf zeitnahe Informationen unserer Leserinnen und Lesern angewiesen.

Sollten Sie Kenntnis von einem Einsatz oder einem berichtenswerten Ereignis haben können Sie unsere Redaktion nun auch auf diesem Wege kontaktieren.

 


Erreichbarkeit:

Sie können uns natürlich jederzeit eine Nachricht schicken – allerdings haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir diese nur in den Zeiten lesen können, zu denen wir die Redaktion besetzt haben (in der Regel montags bis sonntags von 8 Uhr bis 20 Uhr).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Anrufe über unsere WhatsApp Nummer entgegennehmen können.


Was können Sie uns schicken?

Wir freuen uns zum Beispiel über Ihre Kommentare zu unserer Seite, Blitzer-Meldungen, Fotos, Videos und Sprachnachrichten etc..

Datenschutz:

Durch die Nutzung von WhatsApp senden Sie uns Ihre Handynummer. Wir werden Ihre Handynummer ausschließlich für die Kommunikation über WhatsApp verwenden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass für den Betrieb von WhatsApp ausschließlich die WhatsAppInc., Kalifornien verantwortlich ist.

Denken Sie daran, dass sie mit der Nutzung von WhatsApp in die AGB von WhatsApp eingewilligt haben. Dazu zählen auch die Datenschutzbestimmungen, die der amerikanischen Gesetzgebung entsprechen. Ihre Daten werden auf amerikanischen Servern gespeichert, sodass ein Zugriff seitens Dritter und das Auslesen von Telefonnummern nicht ausgeschlossen werden kann.

Zudem weisen wir euch ausdrücklich darauf hin, dass etwaige Rechte Dritter berücksichtigt werden müssen. Wenn sie uns Dateien über WhatsApp zusenden, dienen diese der redaktionellen und/oder werblichen Verwertung durch Willich erleben. Sie räumen uns das einfache, inhaltlich, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die übermittelten Dateien (wie z.B. Texte, Fotos, Audio, Video) für unsere Zwecke (redaktionell und werblich) zu nutzen.

Wir sind jedoch nicht dazu verpflichtet, ihre gesendeten Inhalte zu nutzen. Sie erklären hiermit, dass sie zur Einräumung aller vorgenannten Rechte befugt sind und des Weiteren übermittelte Inhalte auch keine anderweitigen Rechte Dritter, wie Persönlichkeitsrechte oder Rechte am eigenen Bild, verletzen. Sie stellen Willich erleben von etwaigen Ansprüchen Dritter, die insoweit von Willich erleben genutzter und von ihnen über WhatsApp übermittelter Inhalte geltend gemacht werden, frei, soweit die Geltendmachung dieser Ansprüche auf ein Verschulden ihrerseits beruht.

- Werbung -
X
X