Wiedersehen nach 20 Jahren: Besuch aus Singapur im Schloss Neersen

Besuch-Singapure-Schloss-Neersen
Foto: Stadt Willich

Wiedersehen nach fast 20 Jahren: Besuch aus China konnte dieser Tage Willichs Bürgermeister Josef Heyes begrüßen. Wu Xia besuchte mit seiner Familie den Willicher Bürgermeister auf Schloss Neersen – und damit einen „alten Bekannten“: damals 15jährig hatte er 1999 mit seiner Schule aus Shenyang (eine 4,5-Millionen-Metropole im Nordosten der Volksrepublik China, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Nordostchinas) das St. Bernhard-Gymnasium im Rahmen eines Schüleraustauschs besucht und war seinerzeit privat bei Familie Kloeters untergebracht gewesen.

Nun reiste er – inzwischen lebt er mit seiner Familie in Singapur und arbeitet im als Manager im IT-Bereich von Banken – wieder nach Deutschland und besuchte dabei auch seine damalige Gastfamilie. Natürlich durfte sich Wu Xia auch in Gästebuch der Stadt eintragen und brachte dort seine Begeisterung für den Niederrhein zum Ausdruck: Willich zähle für ihn zu den schönsten Städten. Auch Familie Kloeters danke dem Bürgermeister „für den herzlichen, unvergesslichen Empfang“.