Mitte März veröffentlichte die Kirche in Rom die Nachricht, dass die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare verboten ist und bleibt. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) möchten nun zeigen, dass er diesen Umgang der Kirche nicht weiter toleriert.

Im ganzen Bistum Aachen fanden sich an diesem Wochenende Regenbogenflaggen, Regenbogenbanner und Regenbogenplakate an den Pfarrkirchen. Damit setzen sie sich für eine weltoffene und liebende Kirche ein.

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend hat sich mit Vertretern der DPSG Willich, KJG Schiefbahn und der Malteser Jugend Willich zusammengetan und möchten nun gemeinsam zum Jugendsonntag Flagge zeigen.

Auch Willichs Bürgermeister Christian Pakusch unterstütze die Aktion und zeigte gemeinsam mit der Jugend Flagge. Weitere Informationen zur Aktion finden sich unter: www.bdkj-aachen.de