Feuerwehr Unfall Polizei
Symbolfoto

Am Montag (06.05.), kurz nach 14.00 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Mühlenstraße/Korschenbroicher Straße ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein 83-jähriger Autofahrer aus Willich war mit seinem Auto auf einen an der roten Ampel wartenden Pkw aufgefahren. Da der Mann nicht ansprechbar war, schlugen Feuerwehrkräfte eine Scheibe des Fahrzeuges ein und befreiten den Fahrer aus seinem Auto.

Der Streifenwagenbesatzung war das Kennzeichen vom Auto des 83-Jährigen allerdings bekannt. Der Willicher hatte bereits ca. 15 Minuten zuvor einen Verkehrsunfall verursacht, nachdem er nach einem Kneipenbesuch in seinen Wagen gestiegen war und beim Ausparken die Parkplatzüberdachung beschädigt hatte.

Der 83-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein des Mannes stellten die Einsatzkräfte sicher.