Polizei-Auto-Einsatz-Unfall

Am Dienstagnachmittag zeigte ein 16-jähriger Radfahrer aus Willich einen Verkehrsunfall an, der schon am Freitag, 18.10., um 18:00 Uhr am Kreisverkehr Stahlwerk Becker/Anrather Straße passiert ist. Dabei wurde der Radfahrer leicht verletzt.

Nach Schilderung des jungen Radfahrers und späteren Ermittlungen der Polizei dürfte der Radfahrer den unfallbeteiligten Pkw übersehen haben, als er die Straße überqueren wollte. Der von einem älteren Mann gesteuerte Audi kam aus Richtung Stahlwerk Becker und fuhr in Richtung Kreisverkehr.

Der Audi touchierte den Radfahrer, dieser stürzte und wurde leicht verletzt. Auch das Fahrrad wurde beschädigt. Rad- und Autofahrer einigten sich vor Ort und der Autofahrer überreichte dem Radler eine Visitenkarte. Dann fuhr er weiter. Seither ist er mit den auf der Visitenkarte vermerkten Daten nicht erreichbar, weshalb der Radfahrer Anzeige erstattete.

Der Autofahrer war etwa 60 Jahre alt, ca. 160-170 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte weißes Haar. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0.