Foto: Kreisfeuerwehrverband Viersen e.V.

Seit über 30 Jahren findet in Kempen der Leistungsnachweis der Feuerwehren aus dem Kreis Viersen statt. Auch in diesem Jahr nahmen ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte aus Anrath am Wettbewerb teilt.

Mehr als 300 Teilnehmer waren angetreten, um rund um die Feuerwache Kempen ihr Können zu demonstrieren. Neben Gruppen aus dem Kreis Viersen traten auch Gastgruppen aus dem Rhein-Kreis-Neuss und dem Kreis Kleve an.

Jede Gruppe, musste hierbei ihr Können bei einer Löschübung, einer Erste-Hilfe Aufgabe, beim Anlegen von Knoten und Stichen sowie bei einer theoretischen Fragearbeit unter Beweis stellen.

Wie bereits im vergangenen Jahr verband der Löschzug Kempen den Leistungsnachweis mit einer großen Fahrzeug- und Geräteschau, an der sich auch die Rettungswache Kempen beteiligte. Namhafte Hersteller aus dem Feuerwehrwesen stellten im Rahmen einer Hausmesse ihre Produkte vor.

Alle angetretenen Gruppen haben den Leistungsnachweis bestanden und durften sich über diverse Leistungsabzeichen freuen.

Besonders erwähnenswert ist, dass 25 Teilnehmer seit mehr als 25 Jahren am Leistungsnachweis teilnehmen.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Viersen e.V., Rainer Höckels, dankte den Schiedsrichtern aus den Kreisfeuerwehrverbänden Kleve und Viersen, dem Bezirksdienst der Polizei Kempen, dem DRK Kempen für die Verpflegung der Gäste und nicht zuletzt dem Löschzug Kempen für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.