Home Politik Willicher GRÜNE begrüßen Aktualisierung des Solarpotenzialkatasters

Willicher GRÜNE begrüßen Aktualisierung des Solarpotenzialkatasters

von Willich erleben

Die Fraktion der GRÜNEN im Rat der Stadt Willich begrüßt die Umsetzung ihres Antrages zur Aktualisierung des Solarpotenzialkatasters. Dieser wurde nunmehr dank der Unterstützung von lokalen Sponsoren (Stadtwerke Willich und Volksbank Mönchengladbach) modifiziert umgesetzt.

Das Solarpotenzialkataster der Stadt Willich identifiziert geeignete und gut geeignete Dachflächen zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger. Selbst Energie zu erzeugen, schützt nicht nur das Klima, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Darüber hinaus erhält man eine größere Unabhängigkeit von der Strompreisentwicklung.

„Insbesondere zur Abdeckung des Strom-Eigenverbrauchs lohnt sich die Anschaffung einer Photovoltaikanlage. Der produzierte Strom wird zunächst selber verbraucht. Der überschüssige Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist und an die Stadtwerke verkauft. Alternativ kann mittels eines zusätzlichen Stromspeichers der überschüssige Strom zur späteren Nutzung gespeichert werden. Perspektivisch kann auch das E-Auto als Stromspeicher dienen. So lässt sich der selber produzierte Strom auch nutzen, wenn keine Sonne scheint. Dadurch steigt der Eigenverbrauch, der die Stromrechnung noch deutlicher reduziert“, erläutert der GRÜNE Landtagskandidat Paul Muschiol.

Laut einer Studie des Umweltbundesamtes amortisieren sich Photovoltaikanlagen in Deutschland nach ein bis zwei Jahren energetisch – nach dieser Zeit hat die Anlage so viel Energie produziert wie für Herstellung, Betrieb und Entsorgung aufgewendet werden müssen. Konventionelle Energieerzeugungsanlagen mit fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Erdgas amortisieren sich demgegenüber energetisch nie, denn es muss im Betrieb immer mehr Energie in Form von Brennstoffen eingesetzt werden, als man an Nutzenergie erhält.

Darüber hinaus beinhaltet die Internetseite der Stadt Willich weiterführende Informationen, was bei der Anschaffung einer Solaranlage zu beachten ist.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X