Nach gründlicher Abwägung hat das St. Martinskomitee der Willicher Heide beschlossen, auch in diesem Jahr pandemiebedingt keinen Laternenumzug durch die Straßen im Willicher Norden ziehen zu lassen.

Aber der Heilige St. Martin wird – wie im letzten Jahr – die Schulkinder der Willicher Heide zum internen Martinsfest der Schule besuchen und mit bunten Laternen und Liedern feiern. In diesem Jahr werden auch die Seniorinnen und Senioren ab dem 70. Lebensjahren wieder einen Weckmann vom St. Martinskomitee bekommen. Die Meldezettel zum Erhalt des Weckmanns wurden bereits in den Haushalten verteilt.

Das St. Martinskomitee der Willicher Heide ruft die Anwohner dazu auf, in der Martinszeit ein Laternenlicht ins Fenster oder vor die Türe stellen und somit das Brauchtum des Martinsfestes lebendig halten.