Ostern-Feiertage-Kreuz-Himmel

Auch die Willicher Sternsinger von St. Katharina sind angesichts der pandemischen Einschränkungen auf neuen Wegen unterwegs: Auch sie haben neue Wege gefunden, den Segen in die Häuser im Gemeindegebiet zu bringen.

Unterstützt werden sie von vielen Willicher Geschäften, die im Lockdown geöffnet sind und sich bereit erklärt haben, bis Ende Januar Segensaufkleber und Spendendosen an zentralen Stellen in den Geschäftsräumen aufzustellen. Mit dabei sind die Geldinstitute (Sparkasse, Deutsche Bank und Volksbank), Apotheken (Engel-, Hirsch- und Marktapotheke), die Bäckerei Greis, Spielwaren Erren, der Bauernhof Friesen, Mertens Obsthof, Vienhues Biomarkt, die Gärtnerei Grumbach, die Metzgerei Forgber, Top Grill, die Tankstellen Aral, Esso und Total sowie das Textil CarWash Center. Ein weiterer Standort befindet sich in St. Katharina.

Außerdem sind die Sternsinger in Willich unterwegs, um die Segensaufkleber zu verteilen – konkret zum Beispiel am heutigen Samstag, 9. Januar, von 10 bis 14 Uhr auf dem Rewe- Parkplatz vor dem Eingang der Stadtwerke – und Bürgermeister Christian Pakusch hat sich fest vorgenommen vorbeizuschauen – weil ja in diesem Jahr der übliche Besuch aller Sternsinger im Schloss nicht möglich war.