Menschen, die sich heute in unserer schnelllebigen und erfolgsgesteuerten Welt sozial engagieren, sich um das Wohlbefinden anderer Menschen kümmern und damit einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten, verdienen großen Respekt. Der Aphoristiker Paul Schibler beschreibt diese Situation sehr treffend: „Es ist die Selbstlosigkeit, die unsere Welt vor dem Zusammenbruch bewahrt.“ Ehrenamtler sind die „guten Geister der Gesellschaft“, die sich freiwillig mit Zeit, Arbeit und Leidenschaft für wohltätige Zwecke und somit für das Gemeinwohl einsetzen. Hand in Hand – im Team engagieren sich Ehrenamtler bei der Tafel Willich schon seit 15 Jahren.

Gegründet wurde der Verein im Februar 2006 als „Willicher Tafel“, der noch genießbare Lebensmittel sammelt, somit vor der Vernichtung rettet und an Menschen, die in Notlagen geraten sind, weitergibt. Im Jahr 2018 erfolgte schließlich die Umbenennung des Vereins in Tafel Willich e.V..

Die Tafel Willich ist ein mildtätiger und gemeinnütziger Verein, der auf sozialer Basis mit derzeit über 80 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern Lebensmittel mit dem eigenen Kühlfahrzeug an fünf Tagen pro Woche bei Supermärkten, Discountern, Bäckereien, Metzgereien und landwirtschaftlichen Betrieben abholt (Fahrerteams) und zwecks Sortierung zum zentralen Standort der Tafel bringt. Hier sind schließlich die Sortierteams aktiv, die die Kisten mit Obst, Gemüse, Backwaren und Kühlprodukten für die Ausgabestellen in den Willicher Stadtteilen zusammenstellen. Nachmittags erfolgt durch die Ausgabeteams die Abgabe der Waren an bedürftige Personen mit Berechtigungsschein. Darüber hinaus stellt die Tafel Willich auch einmal wöchentlich Essenspakete für Bedürftige, die nicht mehr mobil sind, zusammen und diese werden von der Lebenshilfe e.V. nach Hause geliefert.

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens bedankt sich die Tafel Willich bei allen Lieferanten, Sponsoren und Fördermitgliedern für die Lebensmittel- und Geldspenden, da nur mit deren Hilfe bedürftige Menschen im Stadtgebiet Willich zusätzlich mit Lebensmitteln versorgt werden können.

Besonderer Dank gilt den ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für „die helfenden Hände“ im täglichen selbstlosen Einsatz für Andere in unserer Gesellschaft. Dieses soziale Engagement für wohltätige Zwecke wird die Tafel Willich mit einer Feier am 01. Oktober 2021 würdigen.