Der freiwilligen Feuerwehr wurde am gestrigen Sonntag (03.05.) gegen 10.50 Uhr ein Wohnungsbrand auf der Schwalbenstraße in Neersen gemeldet. Laut ersten Informationen sollten sich noch Menschen im Gebäude befinden, weshalb – zusätzlich zur Alarmierung über Funkempfänger – die Sirene in Neersen und Clörath ausgelöst wurde.

Am Einsatzort konnte die Feuerwehr glücklicherweise schnell Entwarnung gegeben werden. Es befanden sich keine Menschen mehr im Gebäude. Es brannte eine Mülltonne am Kellerabgang zum Haus. Das Feuer wurde bereits durch die Anwohner weitestgehend mit einem Gartenschlauch gelöscht. Die Feuerwehr führte lediglich Nachlöscharbeiten durch.

Aufgrund des erhöhten Einsatzstichwortes waren die Löschzüge Neersen und Clörath im Einsatz, der Leitungsdienst, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.