WTV: Karate 40plus-Gruppe sucht Verstärkung

Karate-40plus-Willicher-Turnverein
Die 40plus Karateka nach bestandener Prüfung (v.r.n.l.): Torsten Kopietz, Peter Baginski, Thomas Lemgen, Klaus Peschke und Dr. Dietmar Scherer. Foto: privat

Karate ist nicht nur ein Sport für junge Menschen, die japanische Kampfkunst kennt faktisch keine Altersgrenzen. Das zeigen eindrucksvoll die bestandenen Gürtelprüfungen von zwei Karatekämpfern des Willicher Turnvereins (WTV).

Zwei Tage nach seinem 76. Geburtstag machte sich Klaus Peschke selbst das größte Geschenk, den blauen Gürtel im Shotokan-Karate. Mit ihm zur Blaugurt-Prüfung angetreten war auch der 74jährige Kempener Peter Baginski. Beide trainieren in der 40plus-Gruppe der Karate-Abteilung des WTV. Stolz konnten sie ihre Urkunde von Cheftrainer Dirk Müller (5. Dan) in Empfang nehmen, der ihre gute Prüfungsleistung lobte.

Wer auch Interesse an Selbstverteidigung und sportlicher Fitness hat, kann jederzeit ein kostenloses Probetraining absolvieren. In der 40plus-Gruppe trainieren ca. 10 Frauen und Männer unter Leitung von Torsten Kopietz und Co-Trainer Dietmar Scherer. Mehr Informationen gibt es unter 0173 4252252. Trainiert wird donnerstags außerhalb der Schulferien ab 20.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Willicher Heide, Krefelder Str. 362.