Home Aktuelles Zeit für Wünsche: Lyriden-Sternschnuppen ziehen vorbei

Zeit für Wünsche: Lyriden-Sternschnuppen ziehen vorbei

von Willich erleben

Heute ist es wieder soweit: In der heutigen Nacht vom 22. April auf den 23. April ist die Sternschnuppen-Nacht. Auch in den kommenden Nächten sind die sogenannten „Lyriden“-Sternschnuppen zu sehen. Dann sind etwa 30-50 Sternschnuppen pro Stunde am Himmel über Willich zu sehen. Wie sie entstehen, von wo und wann sie am besten zu beobachten sind, wie man sie fotografiert und wie das Wetter wird, verraten wir hier.

Sternschnuppenschauer der Lyriden

Im April zieht der Meteorstrom Lyriden vorbei: mit ca. 50 km/s ein besonders flotte Sternschnuppen. Die kleinen Meteoren dringen in die Erdatmosphäre ein und verglühen dort – hierbei bringen sie die Luft zum Leuchten und das schöne Himmelsspektakel ist für uns sichtbar. Zauberhaft.

Wo man sie am Besten beobachten kann

Den besten Blick auf die Lyriden hat man in den Stunden nach Mitternacht. Wer am 22. April nachts keine Chance hat etwas zu sehen, hat auch in den Nächten danach noch gute Chancen auf Sternschnuppen. Der baldige Neumond (nur schwaches Mondlicht) bringt zusätzlich gute Voraussetzungen. Der Nachthimmel ist verhältnismäßig dunkel.

Ein optimaler Ort für die Sichtung der Sternschnuppen hat einen freien Blick und möglichst wenige Lichtquellen in der Umgebung. Für das Smartphone gibt es zahlreiche Apps, die bei der nächtlichen Himmelsbeobachtung gute Orientierung liefern.

Wie fotografiert man Sternschnuppen?

Unter den Sternschnuppen sind auch besonders helle Exemplare. Wer den Meteorstrom zum Lyriden-Maximum fotografieren will, sollte eine Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv unbedingt auf ein Stativ montieren und die Langzeitbelichtung wählen. Ein Objektiv mit kurzer Brennweite sorgt dafür, dass man einen großen Ausschnitt des Himmels ablichten kann. Mit einem Smartphone oder Tablet wird es schwierig, gute Bilder von Sternschnuppen zu machen. Die eingebauten Kameras reichen von der Qualität leider nicht.

Wettervorhersage

Die große Frage für alle Sternschnuppen-Freunde: Wie wird das Wetter? In der Nacht vom 22. auf den 23. April liegt die Temperatur ca. bei recht angenehmen 10 Grad Celsius. Starke Bewölkung oder Regen werden nicht erwartet. Der Sternschnuppen-Jagd steht also nichts im Wege.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X