Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Unfall

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw an der Kreuzung St.Töniser Straße/Kempener Straße wurden ein Unfallbeteiligter leicht und seine Beifahrerin schwer verletzt. Am Montag, 28.09.2015 um 20.34 Uhr, fuhr ein 18jähriger Willicher mit seinem Pkw Opel auf der St.-Töniser Straße aus Richtung Willich in Richtung Krefeld. An der Kreuzung mit der Kempener Straße wollte der 18 Jährige nach links in die Kempener Straße abbiegen. Hierbei übersah er den Pkw Suzuki eines 28 jährigen Willichers, der die St.Töniser Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr und geradeaus weiterfahren wollte.

Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen. Der Fahrer des Pkw Suzuki zog sich leichte Verletzungen zu. Seine Beifahrerin verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte Beide ins Krankenhaus. Der Fahrer des Pkw Opel blieb bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Kreuzung blieb für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt, die Feuerwehr musste ausgetretene Betriebsmittel abstreuen und eine Kehrmaschine reinigte die Kreuzung.


Diese Meldung basiert auf einer Presseinformation der Kreispolizeibehörde Viersen